Erinnerung an ermordete prostituierte Frauen in Wiesbaden

Blumen vor dem Haus zum Gedenken an prostituierte Frauen.
Blumen vor dem Haus zum Gedenken an prostituierte Frauen.

Am 14. November 2007 wurde die 32-jährige prostituierte Polin Iza in ihrer Terminwohnung in der Eltviller Str. 19 ermordet. Sie hatte die von ihrem Mörder geforderten Sexualpraktiken (Analverkehr) abgelehnt, was Oliver G. dazu veranlasste, ihr erst mehrfach auf den Kopf zu schlagen und ihr dann mit erheblicher Kraft von hinten die Kehle zuzudrücken.

In der Kastellstraße 9 ereignete sich am 25. März 2009 der Mord an der 40-jährigen prostituierten Polin Jolanta. Sie hatte aufgrund der Ausbeutung durch ihren Zuhälter „Schulden“ im Milieu. Piotr G., ihr Mörder, wollte diese mit einem Komplizen eintreiben. Im Krankenhaus erlag sie schließlich ihren Verletzungen.

Wir, LISA Wiesbaden, haben heute, am 25. Januar 2015, mit einer Mahnwache an diese Frauen erinnert:

Mehr lesen